Serie "Die Maus"

Glasbaumbehang - Die Sendung mit der Maus

Topseller in dieser Kategorie

Serie ‚ÄúDie Maus‚ÄĚ

Inhaltsverzeichnis

> Die Maus - Baumschmuck, der Weihnachten zu etwas ganz Besonderem macht

> Die Maus als Weihnachtskugel von Käthe Wohlfahrt

> Hier kommt die Maus

> Weihnachten f√ľr die ganze Familie mit der Maus

Die Maus - Baumschmuck, der Weihnachten zu etwas ganz Besonderem macht

Die Maus ist Kult, genau wie zu zugeh√∂rige Sendung mit der Maus. Jeder, der ihr Haus betritt und diese Figuren in Form von Baumschmuck aus Glas als Weihnachtsdeko vorfindet, wird genau wissen, wer da im Weihnachtsbaum oder dem Adventskranz h√§ngt. Die charmante Alternative zur klassischen Christbaumkugel weckt Kindheitserinnerungen. Dabei haben die Figuren tats√§chlich f√ľr eine breite Masse und nicht nur f√ľr einzelne einen emotionalen Wert, denn sie verbinden √ľber mehrere Generationen hinweg Menschen mit Erinnerungen an die jeweils eigene Kindheit.¬†

Anders als bordeauxfarbene oder t√ľrkise Weihnachtskugeln, die zwar auch Baumschmuck aus Glas sind, vielleicht im Trend liegen und sehr stylisch und modern wirken, bieten die Maus, Elefant und Enten als Alternative zur Christbaumkugel echten Gespr√§chsstoff. Sie sind etwas Besonderes und machen den Christbaum zu einer ganz individuell gestalteten Weihnachtsdekoration. Dabei wirken sie weder aufdringlich noch abstrakt oder verr√ľckt. Sie lassen sich sogar prima mit anderem traditionellen Baumschmuck wie Kugeln kombinieren, ohne wie ein Fremdk√∂rper am Baum zu wirken. Durch die vielen Details in ihrer Gestaltung bietet diese Art von Baumschmuck zum einen viele Ansatzpunkte f√ľr Gespr√§chsstoff mit Freunden und Bekannten. Zum anderen k√∂nnen Sie die Figuren vielseitig kombinieren,¬† zum Beispiel mit goldverziertem Weihnachtsschmuck, wie bei anderen Dekoelementen von K√§the Wohlfahrt, die mit der gleichen Halterungen versehen sind. Auch die Farben lassen viel Freiraum f√ľr verschiedene Kombinationsm√∂glichkeiten.

Die Maus als Weihnachtskugel von Käthe Wohlfahrt

Die Weihnachtsfiguren aus Glas der Serie "Die Maus" gibt es nun exklusiv bei K√§the Wohlfahrt¬ģ und bilden einen Blickfang f√ľr alle, die eine Alternative zur Weihnachtskugel suchen.
Die Figuren haben eine Gr√∂√üe von 6,5 bis 11,5 cm und sind mit anderen Serien von K√§the Wohlfahrt durchaus kombinierbar. Daf√ľr sorgt unter anderem der kristallbesetzte Messingkomet am Aufh√§nger unter dem Motto Poesie in Glas¬ģ, der allen Figuren einen Wiedererkennungswert gibt und sie somit zu einer Einheit werden l√§sst. Am Tannenbaum machen die liebevoll gestalteten Stars der Lach- und Sachgeschichten Maus, der Elefant und die Ente mit ihren leuchtenden Farben und den glitzernden Details durchaus eine sehr gute Figur.

Die Figuren sind liebevoll mit Glitzer dekoriert, mundgeblasen und handbemalt. Diese hochwertige Verarbeitung und die besonderen Motive machen den Baumschmuck nicht nur zu schöner Weihnachtsdeko, sondern auch zu einer einfallsreichen Geschenkidee.

Baumschmuck aus Glas l√§sst sich in der Vorweihnachtszeit gut zum Mitbringsel oder Geschenk machen. Auch als kleine Anerkennung f√ľr Gastgeber, die eigenen Eltern oder Mitarbeiter sind diese besonderen Christbaumkugeln durchaus geeignet. Drei der vier Figuren aus der Serie "Die Maus" sind √ľbrigens so neutral gestaltet, dass man sie auch mitten im Jahr an ‚ÄěMausfans‚Äú verschenken k√∂nnte.

Hier kommt die Maus

Die Sendung mit der Maus gibt es bereits seit 1971. Sie wird vom WDR in Zusammenarbeit mit der ARD produziert und urspr√ľnglich am Sonntagvormittag gesendet. Die Sendung selbst besteht aus Lach- und Sachgeschichten. Wobei die Maus, der Elefant und die Ente sich als Zwischenspieler dienen. Das sind kurze Geschichten, umgesetzt als Zeichentrick, die etwa 30 Sekunden lang sind. Sie rahmen die Lach- und Sachgeschichten, die eine Dokumentar- und Erkl√§rfunktion f√ľr Kinder haben, unterhaltend ein. F√ľr die Weihnachtsdeko von K√§the Wohlfahrt wurde zus√§tzlich zu den drei Hauptfiguren noch eine weitere Maus als Weihnachtsmann f√ľr den Weihnachtsbaum umgesetzt. Diese passt auch hervorragend zur klassischen Christbaumkugel.¬†

In den kurzen Spots lösen die Maus und ihre Freunde verschiedene Probleme, interagieren untereinander und zeigen neue Blickwinkel auf. Beispielsweise klärt das Team um Armin und Christoph, wie Löcher in den Käse kommen.
Die Maus selbst wurde erstmals von Isolde Schmitt-Menzel im Jahr 1970 gezeichnet. Der Elefant und die Ente kamen erst sp√§ter zur Erweiterung der Geschichten hinzu. Die Figuren sprechen nicht, sondern werden durch Soundeffekte in ihren Handlungen untermalt. Alle drei Figuren sind geschlechtslos und haben neben ihrer Tierbezeichnung keinen Namen. Die Gr√∂√üenverh√§ltnisse und Farben wurden auch bei den Figuren f√ľr K√§the Wohlfahrts Weihnachtskugeln √ľbernommen. So ist die Maus die gr√∂√üte Figur und orangefarben. Der Elefant ist kleiner und blau. Die Ente ist ebenfalls kleiner als die Maus und Gelb. Das Copyright f√ľr die Figuren haben I. Schmitt-Menzel und Friedrich Streich der WDR mediagroup GmbH. Sie gaben auch die Erlaubnis zur Gestaltung und Herstellung der Figuren f√ľr das Design als Weihnachtskugeln bzw. Weihnachtsschmuck f√ľr den Tannenbaum.¬†

Anfangs animierte Friedrich Streich die Figuren, sp√§ter kamen noch andere Trickfilmer hinzu. Heute werden die Spots in K√∂ln durch die Unternehmen Trickfilm Steinmetz und Trickstudio Lutterbeck produziert. Mittlerweile gibt es √ľber 550 verschiedene Maus-Spots. In rund der H√§lfte davon spielt auch der Elefant mit. Einige Neuerungen und sinnvolle Verbindungen haben sich erst im Laufe der Zeit ergeben. So sind heute die Sach- und Lachgeschichten thematisch mit den Maus-Spots verbunden und passend zueinander inhaltlich abgestimmt.

Weihnachten f√ľr die ganze Familie mit der Maus

Die Maus hat bereits unsere Generation und bei einigen auch die der Eltern schon lange begleitet. Sie weckt Erinnerungen an das sonnt√§gliche Warten vom Fernseher auf die Sendung mit der Maus. F√ľr die meisten waren diese Momente durchaus sch√∂ne Erinnerungen voller Vorfreude. Das sind genau solche Erinnerungen, wie man sie in der Vorweihnachtszeit schaffen m√∂chte. Vielleicht hat man ja fr√ľher mit der Schwester oder dem Bruder vorm Fernseher gesessen und auf den Start der Sendung gewartet. Vielleicht m√∂chte man die Figuren aus der eigenen Kindheit jetzt seinen Kindern und Enkelkindern nahebringen. Wie kommt man zu diesem Thema also besser ins Gespr√§ch, als mit einem Christbaumkugeln am Weihnachtstannenbaum, die genau die Motive zeigt, an die man erinnern m√∂chte?¬†

Die Maus, den Elefanten und die Ente verstehen bereits die ganz Kleinen. Es braucht keine Sprache, um zu verstehen, was im Zeichentrick erlebt wird. Das macht die Figuren √ľbrigens auch interkulturell durchaus n√ľtzlich und als Figuren brauchbar. Schon Kleinkinder k√∂nnen sich die kurzen Spots ansehen und werden sich daran erfreuen. Wie sch√∂n ist es, wenn der Nachwuchs seine Lieblingsfiguren dann auch am Weihnachtsbaum oder im Weihnachtskranz wiedererkennt. Auch wenn der Baumschmuck aus Glas nicht wirklich ein Spielzeug f√ľr die Kleinsten ist, wird er ihnen im Weihnachtsbaum doch ein L√§cheln ins Gesicht zaubern.¬†

In Ein- oder Zweipersonenhaushalten muss das vielleicht nicht extra erw√§hnt werden, bei gr√∂√üeren Familien mit Kindern, sollte allerdings darauf geachtet werden, dass der Baumschmuck besonders attraktiv f√ľr den Nachwuchs wird, wenn er Kindermotive beinhaltet. Deshalb sollten Glaselemente wie Christbaumkugeln oder Figuren wie die Maus lieber im oberen Teil des Weihnachtsbaums, an Zweigen, an der Decke oder √§hnlich schwierig zug√§nglichen Orten aufgeh√§ngt werden. Dann ist er nicht nur sicher vor dem Nachwuchs, sondern auch vor eventuellen Haustieren. Als Alternative f√ľr die unteren Bereiche bietet K√§the Wohlfahrt in ihrem Onlineshop passenden Schmuck aus Holz, Messing oder anderen √§hnlich robusten Materialien.