Souvenirs

Souvenir Deutschlandreise

 

Was versteht man unter einem Souvenir?

Ein Souvenir ist ein Mitbringsel einer Reise, das seinen Besitzer an den Reiseort und seine ganz pers√∂nlichen Eindr√ľcke dieser Reise erinnert. Die ersten Souvenirs waren Gegenst√§nde, die es nur in diesen Orten gab und die man zu Hause nicht bekommen konnte. Heute sind Souvenirs gerade in den stark frequentierten Urlaubsorten mit vielen Touristen fast alle gleich und haben nicht mehr den individuellen Charakter, den bspw. Mitbringsel unserer Gro√üeltern hatten. Umso wertvoller sind Souvenirs mit echtem Regionalcharakter oder ein Gastgeschenk einer Gastfamilie, die es nicht in jedem Souvenirladen gibt.

Warum bringen Reisende ein Souvenir mit nach Hause?

Schon immer haben Menschen sch√∂ne Erinnerungen und faszinierende Erlebnisse mit Gegenst√§nden in Verbindung gebracht. Wir sind nicht nur J√§ger, sondern eben auch Sammler. Schon in der Steinzeit war es nicht un√ľblich, Schmuck und Handwerksarbeiten mit sich zu f√ľhren und diese unterwegs einzutauschen. Mit ihren ertauschten Gegenst√§nden verbanden schon unsere Vorfahren Erinnerungen an ihre Erlebnisse. Dies setzt sich √ľber Jahrhunderte fort. Der Heiligenkult vergangener Jahrhunderte ist ein weiteres Beispiel. Pilger, die auf ihren Reisen die Grab- und Wirkungsst√§tten von Heiligen besuchten, nahmen sich St√ľcke dessen mit, was f√ľr die Knochen von Heiligen gehalten wurde, um sie immer bei sich zu haben. Eine Reise an einen fremden Ort bringt es mit sich, andere Kulturen und Gepflogenheiten kennen zu lernen - auch sind dort andere Alltagsgegenst√§nde im Einsatz. Bei Souvenirs geht es gar nicht darum, etwas Teures oder Seltenes zu finden, sondern lediglich eine kleine Erinnerung mit nach Hause zu bringen, die bezeugt, dass man wirklich dort gewesen ist.

Das Souvenir als Sammel-Leidenschaft

Apropos Sammler... diese Eigenschaft haben auch viele Reise-Fans und Touristen. Sie wollen einerseits nat√ľrlich selbst die Welt erleben, auch wenn es nur der Weihnachtsmarkt in der n√§chsten Stadt ist. Hauptsache √ľber den Tellerrand hinausblicken! Gleichzeitig reisen sie aber auch deswegen so gern, da es an jedem Ort der Welt etwas zu entdecken gibt. Manches davon muss dortbleiben und manches k√∂nnen sie mitnehmen. Wer viel reist, nimmt auch vieles mit nach Hause und entwickelt mit der Zeit eine Sammelleidenschaft f√ľr kleine Erinnerungsst√ľcke. Besonders auf Weihnachtsm√§rkte fahren viele Leute deshalb so gern, da sie kleine Unikate wieder mit nach Hause bringen k√∂nnen. Auch in der Souvenirwelt des K√§the Wohlfahrt Onlineshops findet man zahlreich sch√∂ne Souvenirs, die mitunter auch sch√∂ne Geschenke abgeben.

Unikat-Erinnerungsst√ľcke: Kleine Seltenheiten

Bei den ersten Urlauben, die man mit der Familie oder dem Partner macht, legt man vielleicht noch keinen so gro√üen Wert auf ein wirklich einzigartiges Erinnerungsst√ľck. Wer jedoch schon h√§ufiger gereist ist, hat sicherlich schon bemerkt, dass die meisten Souvenirl√§den eine mehr als √§hnliche Auswahl haben. Gravierte Gl√§ser, Schiffe, Glasfiguren, Schnitzereien, S√ľ√üigkeiten, Postkarten... das gibt es √ľberall. Wirklich wertvoll sind beispielsweise Erinnerungen, die aus dem traditionellen Handwerk des Urlaubsortes kommen und nur dort zu haben sind. Danach muss man mitunter etwas suchen, aber auch das macht f√ľr Souvenirj√§ger den Reiz ihrer Reise aus. Denn so kehren sie mit einer wirklichen Seltenheit nach Hause zur√ľck und k√∂nnen stolz vorzeigen, was sie in ihrem Urlaubsort entdeckt haben - und nat√ľrlich k√∂nnen sie erz√§hlen, wie es dazu kam, dass sie dieses Mitbringsel entdeckt oder das Gastgeschenk erhalten haben...

 


Inhaltsverzeichnis

Was versteht man unter einem Souvenir?
Welche sind besonders beliebte Souvenirs?
Von wo bringt man Souvenirs mit?
Woher stammt das Wort Souvenir?
Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es bez√ľglich Souvenirs?
Welche Souvenirs finden sich im Online Shop von Käthe Wohlfahrt?
Eignen sich Souvenirs als Sammelobjekte?

 

Welche sind besonders beliebte Souvenirs?

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Gr√∂√üen, aber immer sollen sie uns an einen einzigartigen Ort oder eine einmalige Zeit erinnern: Souvenirs. Egal, ob als Mitbringsel f√ľr Freunde und Verwandte oder als eigenes Andenken ‚Äď Souvenirs sind f√ľr viele Menschen untrennbar mit ihrem Urlaub verbunden. Sie erwecken in uns die sch√∂nsten Momente erneut zum Leben und lassen uns f√ľr einen Moment dem tristen Alltag entkommen.
Heutzutage werden die unterschiedlichsten Arten von Mitbringsel angeboten, allerdings gibt es besonders beliebte Varianten, die Reisende immer öfter auch als Geschenke erwerben.

Kommerzielle Souvenirs

Jeder kennt sie ‚Äď die Andenkenl√§den f√ľr Touristen, in welchen man nach dem Betreten aufgrund der Vielfalt zun√§chst gar nicht wei√ü, in welche Richtung man zuerst schauen soll. Um sich im Dschungel der Angebote zurechtzufinden, bedarf es meist einiger Zeit. Schlussendlich entscheiden sich die Urlauber jedoch in vielen F√§llen f√ľr √§hnliche Mitbringsel. Besonders beliebt sind Textilien jeder Art, die mit einem ortsbezogenen Aufdruck versehen sind. Ber√ľhmt sind beispielsweise die T-Shirts mit den gr√ľnen und roten Ampelm√§nnchen aus Berlin oder Pullover mit den unterschiedlichsten St√§dtenamen und ausgefallenen Spr√ľchen. Aber auch Taschen in den kreativsten Varianten und Farben rangieren auf der Beliebtheitsliste sehr weit oben. Dabei spielt die Gr√∂√üe keine Rolle. Hauptsache man kann die Erinnerung an den Urlaub immer mit sich tragen.

Weniger gro√ü aber daf√ľr besonders praktisch sind Schl√ľsselanh√§nger mit Schriftz√ľgen oder kleinen Nachbildungen von Sehensw√ľrdigkeiten des Ortes. Wer sein Andenken immer am K√∂rper tragen m√∂chte, der greift auch gerne auf Schmuck zur√ľck. Ob Ohrringe in der Form des Eiffelturms oder Armb√§nder, die mit dem St√§dtenamen versehen sind ‚Äď auf diese Art und Weise ist der Urlaub immer allgegenw√§rtig.

F√ľr all jene, die den Tag nicht ohne eine starke Tasse Kaffee beginnen k√∂nnen, sind au√üerdem bunte und ausgefallene Tassen genau das Richtige. Wer sogar beim Einschlafen in den Urlaub zur√ľckversetzt werden m√∂chte, der hat die M√∂glichkeit, sich eines von vielen unterschiedlichen Kissen als Andenken mit nach Hause zu nehmen. Zu den beliebtesten Mitbringseln geh√∂ren aber vor allem auch Nachbildungen von den bekanntesten Sehensw√ľrdigkeiten wie dem Eiffelturm oder dem Brandenburger Tor, die jedem Zimmer ein gewisses Urlaubsflair verleihen. Sollte man selbst eher weniger Fotos geschossen haben, ist auch ein Bildband mit professionellen Aufnahmen ein tolles Souvenir, um die sch√∂nsten Orte nicht zu vergessen. Des Weiteren existieren auch Mitbringsel, die es nur an bestimmten Ort zu kaufen gibt, wie beispielsweise die einzigartigen Masken aus Venedig.

Fundst√ľcke und √Ąhnliches

Neben den Souvenirs, die in jedem Andenkenladen an der Ecke erworben werden k√∂nnen, gibt es auch solche, die man mit Geld nicht bezahlen kann. Hierzu z√§hlen unter anderem Muscheln oder geschliffenes Glas, aber auch √úberreste von antiken Geb√§uden wie des Pantheons in Athen oder des Kolosseums in Rom. In diesen F√§llen ist jedoch zu erw√§hnen, dass viele Geb√§ude durch diese Art der Souvenirbeschaffung schwere Sch√§den davontragen. Zus√§tzlich k√∂nnen Andenken auch eine gr√∂√üere Bedeutung f√ľr manche Personen besitzen. So besitzt zum Beispiel eine Heiligenfigur vom Ende des Pilgerweges in Santiago de Campostela neben der Erinnerung an dieses Erlebnis auch gleichzeitig einen besonders religi√∂sen Charakter. Auch eine Erinnerung an die Gastfamilie oder Gastgeschwister, bei der man einige N√§chte verbracht hat, kann einen einzigartigen Charakter haben und an das Gastland erinnern.
Wer auf der Suche nach einem einzigartigen Souvenir f√ľr sich oder seine Liebesten ist, der findet auch in der Souvenirwelt im Onlineshop von K√§the Wohlfahrt sicher ein paar der sch√∂nsten Andenken.

Von wo bringt man Souvenirs mit?

Souvenirs sind das ideale Mitbringsel als Geschenke - doch nur aus dem Urlaub? Ein Souvenir aus dem Urlaub ist f√ľr den Urlauber selbst immer auch ein Andenken an die sch√∂ne Zeit, die er an seinem Ferienziel verbracht hat. Auch bringt man Souvenirs geliebten, gemochten und wichtigen Menschen mit, denen man einen Teil des eigenen Gl√ľcks und auch den Gedanken an sie als Person schenken m√∂chte.

Souvenirs gibt es √ľberall

Andenken k√∂nnen auf verschiedenen Reisen gefunden werden. W√§hrend eines Urlaubs im S√ľden finden sich l√§ndertypische Gebrauchsgegenst√§nde, Muscheln oder Sand. In den Ferien im Norden werden beispielsweise rituelle Symbole aus vergangenen Zeiten als Schmuckst√ľcke angeboten.

Die Mitbringsel verbinden sich immer mit einem St√ľck des Landes, der Region oder Geschichte des Ortes, der besucht wird. So bringt man die Gaumenspezialit√§t "Leipziger Lerchen" aus der gleichnamigen Stadt mit wie Marzipan aus L√ľbeck, um mit seinen Liebsten etwas Besonderes und Traditionelles zu teilen oder sich selbst mit dem Geschmack der S√ľ√üigkeiten zu erinnern.

Ausfl√ľge auf altehrw√ľrdige Feste verlangen typische Mitbringsel wie einen stilistischen Bierkrug vom M√ľnchner Oktoberfest, Lebkuchen vom N√ľrnberger Christkindlesmarkt oder mittelalterliche Gegenst√§nde von einem Spectaculum.
Besuche von Orten wie der Besichtigung einer traditionellen Glasbl√§serei bieten sich an, geblasene Figuren und Vasen als Erinnerungsst√ľcke zu erstehen.

Museen hingegen verkaufen oftmals diverse Andenken an bestimmte Ausstellungen wie alte, römische Spiele in Lederbeuteln, die bei antiken Ausstellungen feilgeboten werden. Es sind die kleinen Besonderheiten des besuchten Ortes, die in winzigen Teilen mit nach Hause genommen werden können.

Städtetouren sind ein beliebter Grund, diverse Mitbringsel aus der Souvenirwelt zu erstehen; seien es Feuerzeuge, Taschen, Bildkarten, ein Bildband oder Figuren, die immer wieder an das Ausflugsziel erinnern.
Auch Konzert-, Sport- und Eventveranstaltungen bieten Mitbringsel wie Bekleidung mit Slogans, typische Eintrittsarmb√§nder oder auch Schals mit dem Vereinslogo als Souvenir an. Sogar der erstandene Plastikbecher wird zum ideell wertvollen Erinnerungsgegenstand erhoben - ganz wie Gl√ľhweingl√§ser auf Weihnachtsm√§rkten, um an die sch√∂ne Zeit zu erinnern.

Überall dort, wo etwas Besonderes geboten wird, das am eigenen Heimatort nicht zu finden ist, können Andenken erstanden werden. Nicht ohne Grund erfreuen Souvenirs und Gastgeschenke sich wachsender Beliebtheit. Auch im Onlineshop von Käthe Wohlfahrt gibt es in der Souvenirwelt ein umfangreiches Angebot. Der Shop umfasst diverse Andenken, mitunter auch aus bestimmten Städten und Regionen.

Woher stammt das Wort Souvenir?

Der Begriff ‚ÄěSouvenir‚Äú ist abgeleitet von dem gleichlautenden franz√∂sischen Verb ‚Äěse souvenir‚Äú und bedeutet so viel wie ‚Äěsich an etwas erinnern‚Äú.

Den Urlaub mit nach Hause nehmen

Gekauft wird ein Souvenir h√§ufig im Urlaub. Es soll an die sch√∂ne Urlaubszeit erinnern und sie zur√ľckrufen. Deshalb werden diese Erinnerungsst√ľcke in der Regel an gut sichtbaren Orten in der Wohnung pr√§sentiert, auch um sie Freunden und Verwandten zu zeigen.
Ein gutes Beispiel f√ľr Souvenirs aller Art ist die Souvenirwelt von K√§the Wohlfahrt. Hier werden typisch deutsche Souvenirs in all ihren Formen und Auspr√§gungen angeboten.

Das Andenken

Der deutsche Begriff des Andenkens entspricht in etwa dem des Souvenirs, hat aber eine weitere Bedeutung. Es mag sein, dass erst Bill Ramseys Schlager √ľber das Souvenir aus dem Jahr 1959 den Begriff des Andenkens in den Hintergrund gedr√§ngt hat.
Dem deutschen Andenken fehlt die Leichtigkeit und der spielerische Charakter des französischen Begriffs.

Formen des Souvenirs

Der Eiffelturm oder das Brandenburger Tor im Kleinformat sind klassische Mitbringsel wie etwa auch die Gondel als Andenken aus Venedig. Sie verk√∂rpern typische Bauwerke oder Gegenst√§nde einer bedeutenden Stadt, m√ľssen nicht erkl√§rt werden und erinnern den Betrachter unmittelbar an die Orte, f√ľr die sie charakteristisch sind. √Ąhnliches gilt beispielsweise auch f√ľr Gartenzwerge oder die deutsche Kuckucksuhr aus dem Schwarzwald.
Oft werden auch Gegenst√§nde des t√§glichen Gebrauchs zu Souvenirs, etwa ein Bierkrug, auf dem das Schloss Neuschwanstein abgebildet ist. In diesem Fall stehen der Bierkrug oder Gartenzwerge allgemein f√ľr deutsche bzw. bayerische Lebensart, das Schloss f√ľr eine der bedeutendsten Sehensw√ľrdigkeiten in Deutschland.

Gef√ľhle und Erinnerungen wecken

Egal ob eine hochwertige, handgefertigte, deutsch Kuckucksuhr, auff√§llige Gartenzwerge im Hinterhof., ein dicker Bildband mit tollen Fotos oder ein Topflappen mit aufgedruckten Windm√ľhlen in Delfter Blau - die enorme Bedeutung eines Souvenirs ist in beiden F√§llen gleich und absolut unabh√§ngig von seinem materiellen Wert. Der mitgebrachte Gegenstand weckt eine ganze F√ľlle von Erinnerungen und Gef√ľhlen, sei es an bestimmte Landschaften, St√§dte, besondere Bauwerke oder aber auch an Menschen wie beispielsweise die Gastfamilie mit den Gastgeschwistern im Gastland. Diese durchweg sch√∂nen Erinnerungen sind im Souvenir verk√∂rpert und sichtbar, es bewahrt das sch√∂ne Vergangene und beleuchtet die Gegenwart des Alltags.

Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es bez√ľglich Souvenirs?

Nicht jedes Andenken aus dem Urlaub eignet sich als Souvenir. Es gibt gesetzliche Vorschriften, die das nationale und internationale Recht betreffen, an die man sich halten muss.

Artenschutz - Flora und Fauna sind keine Souvenirs

Es beginnt beim Artenschutz. Spezielle Tierarten d√ľrfen nicht aus- oder eingef√ľhrt werden. Mal abgesehen von der moralisch fragw√ľrdigen Definition von Tieren als Souvenir, gibt es handfeste Argumente f√ľr dieses Verbot:

In Australien wurde z.B. das Kaninchen und die Aga-Kr√∂te eingeschleppt. Dort gibt es keine nat√ľrlichen Feinde des Kaninchens oder der Kr√∂te, weswegen sich die Arten ausbreiten und zum Problem des √Ėkosystems werden konnten. Sie bedrohen vor allem die Flora des Gebiets und andere Arten, die dieselbe √∂kologische Nische wie sie besetzen. Dies f√ľhrt zum Aussterben der einheimischen Art. Die Aga-Kr√∂te ist zus√§tzlich giftig, verseucht durch ihre Sekrete das Trinkwasser und t√∂tet damit ebenfalls heimische Tierarten.

Unter das Verbot der Arteneinfuhr fallen auch Gegenst√§nde, die aus bestimmten Tieren hergestellt werden. Zum Beispiel d√ľrfen keine Tiererzeugnisse aus Katzen oder Hunden nach Deutschland eingef√ľhrt werden, da diese in der EU einen besonderen, gesetzlichen Schutz genie√üen. Andere Arten sind wegen des Verseuchungsrisikos bedrohlich und diverse Tiere und Pflanzen werden durch ihr erh√∂htes Risiko des Aussterbens gesch√ľtzt.
Tiere wie Giftspinnen oder -schlangen sind zus√§tzlich eine Gefahr f√ľr den Menschen; einerseits wegen des selten vorhandenen Gegengifts, andererseits wegen der mangelnden Erfahrung im Umgang mit dem jeweiligen Tier.
Des Weiteren gibt es Tiere wie die dunkle Tigerpython, die von China nach Nordamerika eingeschleppt wurde und sich dort explosionsartig vermehrt. Verkannt wird auch die Gefährlichkeit der Tiere und ihr unzähmbares Wesen, sodass die Tiere aus Angst vor Strafe in der Wildnis ausgesetzt werden, anstatt sie bei geeigneten Stellen abzugeben.
Au√üerdem sind artengesch√ľtzte Tiere oftmals nur in ihrer nat√ľrlichen Umgebung √ľberlebensf√§hig. Werden diese Tiere von Laien aus ihrem Heimatland ausgef√ľhrt, mindert sich der ohnehin schon geringe Bestand der Tierart weiter bis sie ausstirbt. Ein zus√§tzlicher Grund ist die Gefahr von Seuchenverschleppung. √Ąhnliche Regelungen gelten f√ľr Pflanzen.

Kulturg√ľter

Aus der T√ľrkei d√ľrfen nicht einmal gesammelte Muscheln oder Steine mit nach Hause genommen werden. Dies betrachtet die T√ľrkei unter entsprechenden Strafen als Diebstahl. Steine und Muscheln z√§hlen zu den Kulturg√ľtern eines Landes wie arch√§ologische Fundst√ľcke wie M√ľnzen, Versteinerungen, Tonzeug und Kunstwerke. Dies gilt f√ľr alle L√§nder der Welt. Ausnahmeregelungen werden durch gesonderte Genehmigungen erteilt.

Kosmetik, Medikamente und Drogerieprodukte

Kosmetika und Medikamente umfassen einen weiteren umfangreichen Bereich der bedenklichen Souvenirartikel. Nicht jedes Produkt entspricht den Anforderungen des Heimatlandes, sei es aus Gr√ľnden des Bet√§ubungsmittelgesetzes oder weil es Inhaltsstoffe enth√§lt, die in Deutschland als bedenklich oder gef√§hrlich eingestuft werden.

Lebensmittel als Souvenir

Gleichwohl sind diverse Lebensmittel von der Aus- oder auch Einfuhr ausgeschlossen. Z.B. darf Fleisch nicht in die USA ausgef√ľhrt werden, um einer Epidemie vorzubeugen. So durfte in den 1990er-Jahren kein Fleisch aus England ausgef√ľhrt werden, da sich dort nicht zum ersten Mal die Rinderseuche BSE ausgebreitet hatte.

Grundsätzliche Informationen

Informationen zu den jeweiligen Vorschriften und Gesetzen einzelner Länder können auf der Seite des Auswärtigen Amtes oder beim Zoll eingeholt werden.
Innerhalb der Europ√§ischen Union gibt es nur wenige Beschr√§nkungen - vor allem dann, wenn Produkte ausschlie√ülich f√ľr den pers√∂nlichen Bedarf vorgesehen sind. F√ľr andere Waren kann es Steuererhebungen geben, wie z.B. f√ľr Tabak, Parfum und Alkohol.
Feuerwerksk√∂rper d√ľrfen unter keinen Umst√§nden nach Deutschland eingef√ľhrt werden, da das Sprengstoffgesetz dies unter Strafe verbietet. Auch verfassungswidrige und jugendgef√§hrdende Medien stehen unter strengen Einfuhrverboten. Gegenst√§nde von besonders hohem Wert m√ľssen angemeldet werden.

Welche Souvenirs finden sich im Online Shop von Käthe Wohlfahrt?

Käthe Wohlfahrt Souvenirwelt

Das Unternehmen K√§the Wohlfahrt aus Rothenburg ob der Tauber ist weit √ľber die Stadtgrenzen hinaus f√ľr seine Weihnachtsartikel bekannt. Von gl√§nzenden Christbaumkugeln √ľber elegantes Schleifenband bis hin zu aufw√§ndig gearbeiteten Weihnachtspyramiden aus Holz findet sich hier so ziemlich alles f√ľr eine festliche und weihnachtliche Dekoration. In einem eigenen Onlineshop bietet K√§the Wohlfahrt inzwischen ein gro√ües Sortiment an Weihnachtsartikeln an. Neben einer gro√üen Bandbreite an Weihnachtsschmuck und weihnachtlicher Dekoration, hat K√§the Wohlfahrt nun auch eine Reihe an Souvenirs f√ľr seine Kunden auf Lager. All diese Souvenirs k√∂nnen Sie selbstverst√§ndlich auch online bestellen.

Schneekugeln und Magnete

Wenn Sie Schneekugeln m√∂gen oder Schneekugeln sammeln, finden Sie im gro√üen K√§the Wohlfahrt Souvenir-Shop verschiedene h√ľbsche Schneekugel-Modelle. Darunter diverse Schneekugeln mit dem Stadtmotiv von Rothenburg ob der Tauber, Schneekugeln mit dem Brandenburger Tor oder weihnachtliche Schneekugeln mit einem Nikolaus, einem Rentier oder einem lustigen Schneemann als Motiv. Bei den kleineren Mitbringseln gibt es im K√§the Wohlfahrt Shop auch eine Reihe von bunten Magneten in unterschiedlichen Designs zu entdecken. Darunter Marienk√§fer, Bierkr√ľge, Engel oder Katzen in Magnetform.

Bierkr√ľge und Textilien als Souvenir

Im gro√üen Sortiment der Souvenirwelt erwarten Sie bei K√§the Wohlfahrt auch Produkte wie Bierkr√ľge, Topflappen oder Sch√ľrzen. Viele der Bierkr√ľge sind aufw√§ndig dekoriert, mit farbigen Mustern versehen und haben einen Deckel, andere bestehen aus Glas oder Keramik und haben ein aufgedrucktes Motiv. Die Baumwolltaschen, Sch√ľrzen, Topflappen und K√ľchent√ľcher sind mit farbigen Deutschland-Motiven bedruckt.

Weitere Produkte der Käthe Wohlfahrt Souvenirwelt

Bei Käthe Wohlfahrt können Sie aber noch viele weitere Produkte als Souvenir und Mitbringsel erwerben. Darunter zum Beispiel auch:

  • Kuckucksuhren
  • Reisef√ľhrer
  • S√ľ√üwaren
  • lustige bunte R√§ucherm√§nnchen
  • Nussknackerfiguren
  • Tassen
  • Anh√§nger

Stöbern Sie ganz einfach mal durch die Käthe Wohlfahrt Souvenirwelt und wählen Sie Ihr Lieblings-Souvenir aus!

Eignen sich Souvenirs als Sammelobjekte?

Die Souvenirwelt und h√ľbsche Sammelobjekte

Wenn Menschen verreisen und in den Urlaub fahren, dann bringen sie oft ein Souvenir oder Gastgeschenk aus diesem Land oder der Stadt mit. H√§ufig verschenken sie diese Mitbringsel an die Daheimgebliebenen. Gleichzeitig teilen die Urlauber ihre Erlebnisse und Geschichten mit, die ihnen in der Ferne passiert sind. Ein Souvenir kann ein Kleidungsst√ľck mit einem Aufdruck sein, das tats√§chlich getragen wird.

Reisende bringen sich auch spontan ein Souvenir mit, um damit die Wohnung zu dekorieren. Dann kann sich daraus eine Sammlung entwickeln. Der Magnet ist ein gutes Beispiel daf√ľr.

Au√üerdem erweist sich der Magnet f√ľr den K√ľhlschrank als besonders praktisch, weil er im Gep√§ck nicht viel Platz ben√∂tigt. Zudem besitzt der K√ľhlschrank freie Fl√§chen, aufgrund dessen ist der Magnet ein ideales Sammelobjekt.

Im Gegensatz dazu wird der schwere Bierkrug mit dem Zinndeckel ganz bewusst ausgesucht. Er wird nicht im Alltag verwendet, denn er ist Teil einer Sammlung. Der Sammler reist und kauft sich sein Objekt auch im Ausland, um seine Sammlung zu erweitern.

Das Sammeln und die Suche nach Sammelobjekten

Eine Sammlung wird von dem Sammler gepflegt und erh√§lt viel Aufmerksamkeit. Zudem steht der Sammlung eine gro√üe Vitrine zur Verf√ľgung, in welcher die Objekte aus dem Urlaub aufbewahrt werden. Sammler, die eine Schw√§che f√ľr Kuckucksuhren besitzen, pr√§sentieren diese Uhren sogar in einem eigens daf√ľr eingerichteten Raum.

Entweder handelt es sich bei den gesammelten Objekten um ganz bestimmte Gebrauchsgegenstände oder Materialien aus der Natur. So ist der Sand vom Strand aus dem Urlaub ein Souvenir und Sammelobjekt.

Das Sammeln und die Sammelobjekte

Die Besitzer versp√ľren den Drang und wollen ihre Sammlung vervollst√§ndigen. Zu Hause werden die St√ľcke sortiert und von Staub befreit. Diese Gegenst√§nde sind funktionsf√§hig, aber sie werden nicht im Alltag verwendet. Sie sind Anschauungsobjekte und repr√§sentieren. Die Objekte erfahren von dem Betrachter sehr viel Aufmerksamkeit.

Allein die Weihnachtsdekoration bildet eine Ausnahme. Einmal im Jahr werden die gesammelten Objekte feierlich inszeniert.

Der Sammler reist um die Welt und hat dabei stets sein Objekt im Hinterkopf. W√§hrend der Tourist von seinen Reisen landestypische Dinge mitbringt, besch√§ftigt sich der Sammler intensiv mit seiner Leidenschaft. Er pflegt die Sammlung, investiert viel Zeit, bewahrt auf und erh√§lt f√ľr seine Arbeit gro√üe Anerkennung. Die Sammlung l√§sst sich mit einem Gastgeschenk ¬†oder Souvenir aus dem Onlineshop von K√§the Wohlfahrt aus der Souvenirwelt erg√§nzen.